AG Arbeit

 

Arbeitsgruppe Arbeit und Depression

 

 

Bündnis gegen Depression Hildesheim Peine Gifhorn

Sozialpsychiatrischer Verbund Hildesheim 

     

Depressionen sind als Ursache für Arbeitsunfähigkeitszeiten und Frühberentungen mit am häufigsten vertreten. Es erscheint uns daher wesentlich, das Thema Depression und Arbeitswelt in den Blickpunkt unserer Arbeit zu stellen. In diesem Zusammenhang geht es uns vor allen Dingen um die Themen:

  • Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz
  • Arbeitsbedingungen
  • Erkennen von Depressionen am Arbeitsplatz.

Ziel der Arbeitsgruppe ist es daher, Informationen über die Erkrankung Depression, gerade auch im Hinblick auf die Arbeitswelt, zu geben, Multiplikatoren zu gewinnen und zu schulen, die in ihren Arbeitsbereichen für ein verbessertes Erkennen und schließlich auch Vermitteln von Hilfen sorgen können.

 

Unser Szenenspiel "Momente der Achtsamkeit " mit anschließender Diskussion des Themas kann gebucht werden !

 

Wir sind…

  • ein Team aus verschiedenen Berufsgruppen (Sozialarbeit, -pädagogik, Medizin, Psychologie, Berufsförderung, ...)
  • Teammitglieder sind momentan Ricarda Sievers (B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH), Ulrike Marotzki (HAWK Hildesheim), Lone Steinicke (INN-tegrativ gGmbH. Berufliches Reha- und Integrationszentrum Hildesheim), Denise Himstedt (INN-tegrativ gGmbH), Jasmin Watermann (INN-tegrativ gGmbH), Anja Jechalik (INN-tegrativ gGmbH), Dörte Gottschalt (Jobcenter Hildesheim), Birgit Grodon (Jobcenter Hildesheim), Doris Bohnenpoll (Agentur für Arbeit Hildesheim a. D.), Petra Tuschik (Jobcenter HIldesheim), Muriel Albers (Eintrach Hildesheim e.V.), Sonja Smoorenburg (BFW Friedehorst), Herbert Moosdorf, Regina Kulemann

ag arbeit hi

 

Wir möchten…

  • uns mit den Zusammenhängen von Depression und Arbeit auseinandersetzen (Belastende Faktoren der Arbeit, gesundheitsförderliche Aspekte von Arbeit, Wiedereingliederung, Burnout, …)
  • die Bevölkerung zum Thema informieren und sensibilisieren (Fortbildungsveranstaltungen, Vorträge, Austausch, Vernetzung...)

Wir planen…

  • gerne gemeinsam mit Ihnen ein passgenaues Angebot.

Wir freuen uns…

  • über weitere Interessenten, Mitstreiter, Ideengeber, Multiplikatoren, Sponsoren, …

Unser nächstes AG-Treffen: Termin, Zeit und Ort bitte bei Frau Dr. Sievers anfragen.


Kontakt:

AG Arbeit und Depression: Frau Dr. Sievers, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Vergangene Aktivitäten:

  • 05.03.2014: Veranstaltung "Die Route wird berechnet" in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

     

    (Video von der Veranstaltung)

     

  • 30.06.2015: Aufführung einer szenischen Darstellung zum Thema Burnout / Depression im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Agentur für Arbeit / des Jobcenters Hildesheim

     

    08.10.2015: Szenische Darstellung & Expertenrunde zusammen mit der AG Arbeit aus Peine

     

    Dezember 2016: Das überarbeitete Szenenspiel mit Diskussion und Gespräch "Momente der Achtsamkeit" im Hildesheimer Kreishaus Gr. Sitzungssaal

     

    26. und 27. August 2017: Workshop 29: "Szenenspiel und Workshop - Momente der Achtsamkeit" beim 44. Patientenkongress Depression in Leipzig 

  • 01.11.2017: "Szenenspiel und Gesprächsrunde - Momente der Achtsamkeit" IKK Hannover  

    20.09.2018: "Szenenspiel und Gesprächsrunde - Momente der Achtsamkeit" Landesamt für Steuern, Hannover  

    29. 10.2018: "Szenenspiel und Gesprächsrunde - Momente der Achtsamkeit", Paritätischer Wohlfahrtsverband, Hameln  

    13.11.2019: "Szenenspiel und Gesprächsrunde - Momente der Achtsamkeit" mit neuer Schlussszene, Fachtagung Psychiatrie, Kreishaus Hildesheim  

    23.01.2020: "Szenenspiel und Gesprächsrunde - Momente der Achtsamkeit", Veranstaltung des Bündnisses gegen Depression, VHS Hildesheim